St. Marien-Kirche 1

Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der St. Marien-Kirche Wollershausen

Losung Freitag, 03. Dezember 2021

Als der Pharao sah, dass Regen, Donner und Hagel aufhörten, versündigte er sich weiter und verhärtete sein Herz.

2. Mose 9,34

Fahnen schwenken beim Halleluja

Feiern Sie mit uns!

Regelmäßig finden in unserer St. Marien-Kirche unterschiedlichste Gottesdienste und Veranstaltungen statt. Kommen Sie doch einfach vorbei!

Losung Freitag, 03. Dezember 2021

Als der Pharao sah, dass Regen, Donner und Hagel aufhörten, versündigte er sich weiter und verhärtete sein Herz.

2. Mose 9,34

Eichsfeldgottesdienst an Himmelfahrt 2016 1

Unsere Veranstaltungen

In unserer Gemeinde finden immer wieder besondere Veranstaltungen statt, wie Familienwandertage, Gemeindenachmittage mit Vorträgen, Laternenumzug, uvm. Hier erfahren Sie mehr über die nächsten Veranstaltungen.

Losung Freitag, 03. Dezember 2021

Als der Pharao sah, dass Regen, Donner und Hagel aufhörten, versündigte er sich weiter und verhärtete sein Herz.

2. Mose 9,34

Gemeindenachmittag (2017)

Entdecken Sie unser Gemeindeleben

Wir haben unterschiedliche Gruppen in unserer Gemeinde, die sich regelmäßig treffen um gemeinsam Musik zu machen, zu spielen, sich zu unterhalten uvm.

Losung Freitag, 03. Dezember 2021

Als der Pharao sah, dass Regen, Donner und Hagel aufhörten, versündigte er sich weiter und verhärtete sein Herz.

2. Mose 9,34

St. Marien-Kirche 2

Unsere St. Marien-Kirche

Auf dieser Seite haben wir für Sie viele Informationen rund um unsere Kirche zusammengestellt. Erfahren Sie mehr über das Gebäude, die Orgel, die Glocken, ...

Losung Freitag, 03. Dezember 2021

Als der Pharao sah, dass Regen, Donner und Hagel aufhörten, versündigte er sich weiter und verhärtete sein Herz.

2. Mose 9,34

St. Marien-Kirche Wollershausen

Kerze
Kreuz
Bibel

Öffnungszeiten

Unsere St. Marien-Kirche ist tagsüber leider nicht geöffnet. Möchten Sie unsere Kirche besichtigen, so laden wir Sie herzlich zu unseren Gottesdiensten ein oder Sie melden sich bei uns im Pfarrbüro.

Nächste Gottesdienste

Es gibt keine Termine.

Absage des lebendigen Adventskalenders/Verschobener Start Kindergottesdienst

Aufgrund der aktuell verschärften Regeln in Niedersachsen mit der
Warnstufe 2, d.h. nur noch bis zu 15 Personen ohne 2G plus in
Innenbereichen beziehungsweise 2G unter freiem Himmel - wie z.B.
auch generell für Weihnachtsmärkte, haben wir uns entschlossen, den
für morgen Do 2. Dezember um 18 Uhr an der Gustav-Adolf-Kirche mit
den Konfirmand*innen geplanten Lebendigen Adventskalender
abzusagen. Das ist sehr schade, aber in dieser Lage, so glaube ich,
nachzuvollziehen. Wir bitten um Verständnis!

 

Hinweis für den verschobenen Start des Kindergottesdienstes in Wollershausen:

Um den ungeimpften Kindern keine zusätzliche gesundheitliche
Gefährdung aufgrund der hohen Corona-Infektionszahlen auszusetzen,
verschieben wir auch den Start des neuen Kindergottesdienstes in
Wollershausen am 5.12. für Kinder im Alter von 3-6 Jahren in das
kommende Jahr. Wir informieren über die Homepage, das Eichsfelder
Tageblatt und den Aushang, wenn wir den Kindergottesdienst mit
gutem Gewissen starten können. Wir freuen uns schon darauf mit den
Kindern – sowie den Eltern im parallelen Elterncafé – eine dann gute
Gemeinschaft zu gestalten und zu erleben!

DAVID SCHERGER

Aktuelles

David Scherger ist neuer Diakon für die Region Eichsfeld

Seit dem 1. März habe ich meinen Dienst als Diakon im Kirchenkreis
Harzer Land angetreten. In gewisser Weise kehre ich zu meinen
familiären Wurzeln zurück, da mein Vater aus Bad Grund stammt, das ja
im Kirchenkreis liegt. Deswegen ist mir die Region des Harzes nicht ganz
fremd, sondern schon etwas vertraut. In die besondere Region Eichsfeld
werde ich mich gut einfinden können, da ich selbst zuvor 7 Jahre in
ähnlicher Arbeitssituation im stark katholisch geprägten Oberschwaben
gearbeitet habe.
Ich bin inzwischen 40 Jahre alt und komme gebürtig aus Hannover, wo
ich auch mein Studium zum Sozial- und Religionspädagogen
abgeschlossen habe. Über die Stationen im Kirchenkreis Uelzen (KG
Suhlendorf), Michaeliskloster Hildesheim (Landesreferent für den
Kindergottesdienst) und 7 Jahre im Evangelischen Jugendwerk
Ravensburg (Jugendreferent für die Arbeit mit Kindern), bin ich nun also
hier angekommen – zunächst zumindest für 5 Jahre.
Man sagt mir nach, ich sei kreativ und voller Ideen. Ich bin auf jeden Fall
ein Netzwerker und arbeite gerne mit den unterschiedlichsten Menschen
zusammen. Als besondere Kompetenzen kann ich meine Ausbildung in
der Ausdruckspielmethode „Jeux dramatiques“ sowie als Kirchenclown
vor Ort mit einbringen, die ich am Ostermontag bereits im
Onlinefamiliengottesdienst der Christuskirche Herzberg zeigte. Mit
Kreativität, Wortgewandtheit und auch einem fotografischen Blick,
versuche ich mich vor Ort einzubringen und das Gemeindeleben
bereichern.
Ich glaube, dass Kirche bereits viel bietet, für Viele(s) offen sein sollte
und auch weitere Menschen neu – von Gott – begeistern kann. Erst im
WIR entsteht Gemeinschaft, die trägt und ausstrahlt!
Mit einem Schwerpunkt werde ich in der Region Eichsfeld wirken als
auch im ganzen Kirchenkreis u.a. mit Kindern, Konfirmanden und
Jugendlichen so manches auf die Beine stellen, wie z.B. das 1.
KonfiCamp für die Region Eichsfeld, Kinderbibeltage, Schulungen im
Bereich Kindergottesdienst usw. In Gieboldehausen übernehme ich die
Konfirmandenarbeit in der weiteren Vakanzzeit. Es ist angedacht, mein
Büro als Anlaufstelle in den Gemeinderäumlichkeiten in Gieboldehausen

zu verorten. Wer mit mir in Kontakt treten möchte, kann mich aktuell
erst nur per E-Mail kontaktieren: david.scherger@evlka.de
Ich freue mich auf Sie und die weiteren vielen neuen Gesichter in
Gieboldehausen/Wollershausen, in der Region Eichsfeld sowie darüber
hinaus im ganzen Kirchenkreis Harzer Land. Möge sich einiges bewegen,
auf dem liegt Gottes Segen!
Ihr/Euer
DAVID SCHERGER

Mehr erfahren
Glocken Wollershausen

Glockentreffen am 19. Februar

Das nächste Glockentreffen in Wollershausen findet am 19. Februar 2021 um 19:00 Uhr im Haus der Begegnung statt. Wir planen die Umsetzung der ersten Ideen. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen! Für unser Treffen gelten die Corona-Auflagen: 1,5 Meter Abstand und Mundschutz tragen.

Mehr erfahren