Spiritualität im Winter

Spiritualität im Winter zum Thema „Klara von Assisi“
vom 28. bis 29. Februar 2020 mit Bruder Johannes vom Franziskanerkloster auf dem Hülfensberg und Mitgliedern der franziskanischen Gemeinschaft Vivere.

Klara von Assisi (1193/94 – 1253), oft im Schatten von ihrem spirituellen Weggefährten Franz von Assisi gesehen, verdient es, als eigene wichtige Person betrachtet zu werden. Auch sie verließ das privilegierte Leben eines wohlhabenden Elternhauses, um in Armut ein Leben in der Nachfolge Jesu zu leben. Sie gründete die Klarissen Gemeinschaft und bemühte sich Zeit ihres Lebens um eine eigene Ordensregel, die ihr schließlich kurz vor ihrem Tod für ihre Gemeinschaft gewährt wurde. Die Ordensregel der Klarissen war die erste Ordensregel der Geschichte, die eine Frau für Frauen geschrieben hatte.

In der Veranstaltung wollen wir uns losgelöst von Konfessionen dem Leben von Klara von Assisi annähern. Im praktischen Erfahren und im Austausch versuchen wir, einen Blick auf das eigene Leben zu werfen. Da wir am Samstag auch in die Natur gehen, bitte dem Wetter angepasste Kleidung mitbringen.

Leitung
Bruder Johannes, Carsten Stralucke, Friederike Thon, Andrea Thon

Verlauf des Wochenendes
Freitag:
Beginn um 18:00 Uhr in der ev. luth. Gustav-Adolf-Kirche in Gieboldehausen mit einem Abendgebet.
Anschließend Einstieg in das Thema im Regenbogenhaus.
Ende gegen 21:30 Uhr
Für einen kleinen gemeinsamen Imbiss im Regenbogenhaus ist gesorgt.

Samstag:
Beginn um 09:00 Uhr in der ev. luth. Gustav-Adolf-Kirche in Gieboldehausen mit einer Andacht.
Anschließend Vertiefung des Themas im Regenbogenhaus. Ende gegen 15:00 Uhr.
Das Mittagessen wollen wir gemeinsam gestalten.
Dafür bitte einen (fertigen) Beitrag für das Buffet mitbringen.

Anmeldung
Pfarrbüro der Kirchengemeinde Gieboldehausen
Marktstraße 25, 37434 Gieboldehausen
Tel.: 05528 770
E-Mail: kg.gieboldehausen@evlka.de
Fragen zur Veranstaltung: Carsten Stralucke, Tel. 05528-982065

(Maximal 18 Teilnehmerplätze)