Abschied von Pastor Edelmann

Liebe Gieboldehäuser,
liebe Wollershäuser,
alle, die Sie zu uns gehören,

dies ist wohl der bisher schwerste Artikel, den ich für unseren Gemeindebrief schreibe.

Ja, Sie haben recht gehört und recht gelesen: Zum 1. September werden meine Frau und ich nach 20 Jahren das Eichsfeld (und auch Wollershausen) verlassen. Dieser Schritt schmerzt, weil wir uns mit vielen von Ihnen verbunden fühlen. So vieles kommt mir in den Sinn, was mich mit Ihnen verbindet: schöne Konfirmationen, Gottesdienste an so vielen Orten in unseren Gemeinden, nette Besuche, liebe Gespräche zwischendurch, unsere Stiftung, unsere Kirchenvorstandssitzungen, die immer konstruktiv waren, und vieles, vieles mehr. Vieles kann ich jetzt noch gar nicht erfassen, während ich diese Zeilen schreibe. Ich schreibe deshalb im kommenden Gemeindebrief mehr, wenn ich schon mehr „verdaut“ haben werde ...

An dieser Stelle nur so viel:
Der Kirchenkreis wird die Vertretung regeln: auf welche Weise weiß ich heute noch nicht. Sie als Gemeinden – unter der Leitung der Kirchenvorstände – halte ich nach meiner Erfahrung für stark genug, eine Vakanz gut zu überstehen. Wenn Corona und das Wetter es zulassen, feiern wir am 23. August am Nachmittag einen Abschiedsgottesdienst – vielleicht sogar draußen in Wollershausen. Das wäre schön, weil viele dann teilnehmen könnten.

Jetzt fragen sich bestimmt einige von Ihnen, wohin wir denn gehen. Wir gehen nach Elze südlich von Hannover. Einige werden diesen Ort kennen, weil Elze einen Bahnhof hat. Dort werde ich Pastor werden und meine Frau wird Pastorin in Banteln werden. Der Elzer Bahnhof wurde übrigens vom gleichen Baumeister gebaut wie unsere Kirche, wie ich vor kurzem gelesen habe: Conrad Wilhelm Hase. Aber das nur nebenbei. 

Bis dahin heißt es für meine Frau, aber auch für unsere Söhne, innerlich und äußerlich Abschied nehmen. Wie gut, dass wir alle noch ein paar Monate Zeit haben ...

Im kommenden Gemeindebrief mehr. Dann weiß ich auch schon mehr darüber, wie es dann weitergeht.

Ihr Jens Arne-Edelmann
Pastor